STIHL Tirol unterstützt Neubau im SOS-Kinderdorf Imst

Mit einem Betrag in Höhe von 5.000 Euro leistet STIHL Tirol auch im Jahr 2020 einen Beitrag zur Fortführung der langjährigen Sponsoring-Partnerschaft mit den SOS-Kinderdörfern. Nachdem in den vergangenen Jahren hauptsächlich internationale Projekte gefördert wurden, hat man sich im Herbst 2020 für die Unterstützung einer regionalen Einrichtung entschieden. Konkret werden unter dem diesjährigen Motto „Gemeinsam etwas aufbauen" die Holzfußböden in zwei neuen Wohnhäusern am Gelände des weltweit ersten SOS-Kinderdorfes in Imst (Tirol, Österreich) mitfinanziert.

Übergeben wurde der Scheck in Höhe von 5.000 Euro im September 2020 durch Wolfgang Simmer, Leiter der Marketing- und Vertriebsservices bei STIHL Tirol. Bei STIHL Tirol freut man sich über die Möglichkeit, mit dem Beitrag Kindern und Jugendlichen zu helfen, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen können.

Das weltweit erste SOS-Kinderdorf in Imst, Tirol

Das weltweit erste SOS-Kinderdorf in Imst, Tirol